Start>Referenzen

Referenzen und Praxisbeispiele – wie wir für Steuerberater Mehrwert generieren

Wir entlasten Steuerberater von allen Routineaufgaben in der Honorarabwicklung und wir finanzieren Honorarrechnungen vor. Mit diesen Dienstleistungen pflegen wir eine stetig steigende Zahl zufriedener Kundenbeziehungen. Drei besonders prägnante Beispiele stellen wir hier vor:

  • Von Außenständen zu Liquidität – wie wir zwei Steuerberatern eine Privateinlage erspart haben
  • Finanzierung einer Übernahme – wie vier Steuerberater auf Fremdkapital verzichten konnten
  • Maximale Einfachheit – wie wir einem Steuerberater die EÜR noch weiter vereinfacht haben

Nach und nach werden wir die Referenzen ausbauen. Neben den aktuellen Beispielen finden Sie auch alle älteren Beiträge in unserem Blog unter dem Schlagwort #BestPractice.

 

Die Struktur unseres Kundenstamms

In Deutschland arbeiten rund 100.000 Steuerberater in etwas über 30.000 Steuerkanzleien. Die Spanne reicht dabei von Einzelbüros bis hin zu Kapitalgesellschaften mit einer Vielzahl von Standorten. Wir haben uns in unserem Kundenportfolio umgesehen:

>> Anzahl der Steuerberater

Wir decken das gesamte Spektrum ab: Alleininhaber ebenso wie Partnerschaften und Kanzleien mit angestellten Steuerberatern. Nur auf Kundenseite gibt es hier einmalig einen Unterschied – wie viele Entscheider müssen sich einigen, auf uns zu setzen?

>> Umsatz der Kanzlei

Beim Jahresumsatz sehen wir 200.000 Euro als untere Schwelle an, damit Effizienzgewinne und Skalenneffekte greifen können. Der durchschnittliche Umsatz unserer Kunden liegt aber deutlich höher. Unsere größeren Kunden erwirtschaften Umsätze im mittleren einstelligen Millionenbereich.

>> Anzahl der Mandanten

Nach oben gibt es keine Grenzen, denn unser System deckt flexibel alle Anwendungsfälle ab. Unter den #BestPractice-Artikeln finden Sie sowohl eine Kanzlei mit rund 150 Mandanten als auch eine mit 2.000 Mandanten.

>> Anzahl der Rechnungen

Unser Daumenwert ist eine Summe von ungefähr 100 Honorarrechnungen pro Quartal, ab der wir Steuerberater und ihre Mitarbeiter in der Verwaltung spürbar entlasten können. Wie bei den Mandanten gilt auch hier: Unser System ist so ausgelegt, dass es nach oben keine Grenzen gibt.

>> Einzugsermächtigungen

Einige Kunden verfügen über Einzugsermächtigungen für ausgewählte Mandanten und wickeln diese Rechnungen selbst ab. Alle anderen Honorarrechnungen übernehmen wir, so dass sich die Mitarbeiter auf die wesentlichen Aufgaben konzentrieren können.

>> Mehrere Standorte

Ob Steuerberater mit zwei oder mehr Niederlassungen ihre Honorarrechnungen nur an einem Standort erstellen oder an jedem, ist eine interne Organisationsfrage. Unsere Online-Schnittstelle macht hier keine Differenzierungen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen natürlich pro Standort einen eigenen Abrechnungskreis zur Verfügung.


  • Ihre Vorteile

    Drei gute Gründe für eine Zusammenarbeit:

    • Kopf frei für das Kerngeschäft
    • Vereinfachte Buchhaltung
    • Ohne Einwilligung der Mandanten möglich
  • Das sagen unsere Kunden

    ”Meine Erwartungen haben sich erfüllt. Zeit ist bei uns ein wertvolles Gut. In der Zeit vor StBVS habe ich täglich fast bis zu eine Stunde damit verbracht, mit den Mandanten das Ob und Wie des Rechnungsausgleichs zu diskutieren. Das gehört der Vergangenheit an. Die gewonnene Zeit kann ich für die konzentrierte Mandatsbearbeitung nutzen.“

    StB Kai Möller
    Tenkhoff & Möller, Beckum

  • Kontakt
    Jan Pieper
    Jan Pieper
    Vertriebsleitung
    0221 - 99 38 4 - 200