Zum Inhalt Zum Hauptmenü

News Übersicht

Fallstrick Vorschussrechnung: Nicht auf die Form, sondern auf den Inhalt kommt es an!

Was sagt das Gesetz? Der Gesetzgeber hat sich bezüglich der Vorschussanforderung erfreulich kurz gehalten. § 8 der StBVV lautet schlicht: „Der Steuerberater kann von seinem Auftraggeber für die entstandenen und die voraussichtlich entstehenden Gebühren und Auslagen einen angemessenen Vorschuß fordern.“ Die Norm bietet nicht viel mehr, aber eben auch nicht weniger als einen klagbaren AnspruchMehr lesen

Pauschalvereinbarungen OLG Schleswig AZ: 9 O 265/17

Pauschalpreisvereinbarungen zwischen gewerblichen Mandanten und Steuerberatern werden immer beliebter – völlig zurecht, wie wir finden. Häufig wird vereinbart, dass die Pauschale angepasst wird, wenn das Kundenunternehmen wächst. Pauschalpreise müssen nach § 14 StBVV mindestens in Textform vereinbart werden – soweit, so klar. Das Formerfordernis gilt auch für spätere Preisanpassungen – soweit, so klar – dachteMehr lesen

Übersicht bei Einwendungen, Rückfragen oder Nichtzahlung

Die meisten von uns verarbeiteten Rechnungen werden ordentlich bezahlt. Gelegentlich gibt es Rückfragen von Mandanten, Einwendungen oder einfach Rechnungen, die nicht bezahlt werden. Um Ihnen einen Überblick über die davon betroffenen Mandanten zu verschaffen, stellen wir Ihnen im Honorarcockpit eine Übersicht zur Verfügung. Diese enthält alle notwendigen Angaben, um die Situation beurteilen zu können undMehr lesen

Der Honorarprozess – Teil 3 zum strategischen Honorarmanagement

Der Honorarprozess und Zusammenarbeit mit Profis Einige Empfehlungen für die Honorarkommunikation vor und bei Mandatsbeginn, können Sie in Teil 1 der Reihe nachlesen. In Teil 2 haben wir erläutert, was es während der Mandatsarbeit und nach der Schlussrechnung zu beachten gilt. Hier soll es nun darum gehen, wie Sie Ihr Honorar mit Zwang durchsetzen, wennMehr lesen

Online Bonitätsprüfung

Sie kennen die Situation. Ein neuer und Ihnen unbekannter Mandant kommt mit einem interessanten, aber zeitkritischen Problem zu Ihnen. Sie müssen schnell und gründlich arbeiten. Ob der Mandant seine Rechnung bezahlen kann und wird, sagt Ihnen bislang nur Ihr Bauchgefühl. Mit unserer Onlineprüfung können unsere Kunden Ihr Bauchgefühl objektivieren und Ihr Honorar bei uns absichern.Mehr lesen

Steuerberaterkongress Dresden 2019

Am 13. und 14.5.19 findet in Dresden der jährliche Steuerberaterkongress statt. Wir sind dort einem neuen Stand als Aussteller vertreten. Wir freuen uns auf die Atmosphäre des Kongresses direkt am Elbufer und auf Ihren Besuch. Unter den Besuchern unseres Standes verlosen wir ein iPad Pro und als vorschüssigen Trostpreis unser bewährtes Mittel gegen Honorarschmerzen (rezeptfrei,Mehr lesen

Die faire Ratenzahlung

Interessenausgleich zwischen Kanzlei und Mandant In diesem Fall bieten wir regelmäßig den Abschluss von Ratenzahlungen an. Uns ist es wichtig, dass der Schuldner/Mandant im Rahmen seiner Möglichkeiten zahlt und die Interessen unserer Kunden an einer angemessen zügigen Begleichung ihrer Rechnungen beachtet werden. Die meisten Mandanten wenden sich wegen einer Ratenzahlung direkt an uns. Wir erstellenMehr lesen

Eingeschränkte Rückforderung von Vorschüssen

BGH: Vorschuss auch ohne Abrechnung behalten Vorschüsse sind nach Beendigung des Mandats unverzüglich abzurechnen, das gilt für Steuerberater gleichermaßen wie für Rechtsanwälte. Seit Jahrzehnten waren sich Rechtsprechung und Kommentare weitestgehend einig: unterbleibt eine Abrechnung der Vorschüsse, kann der Mandant alle gezahlten Vorschüsse zurückverlangen. Das ist „logisch“ im Sinne der Gesetzessystematik, wurde aus den Reihen derMehr lesen

Teil 2: Während Mandatsabwicklung und Mahnwesen

Einige Empfehlungen für die Honorarkommunikation vor und bei Mandatsbeginn, können Sie in Teil 1 der Reihe nachlesen. In Teil 2 erläutern wir, was es während der Mandatsarbeit und nach der Schlussrechnung zu beachten gilt: Spätestens mit der ersten Tätigkeit sollte ein Vorschuss angefordert werden, wie es die meisten, aber wohl längst nicht alle Kolleginnen undMehr lesen

Mandatsübernahme: Wie wird das Honorar festgelegt?

In Zeiten sinkender Zahlungsmoral klagen – stärker noch als in anderen Branchen – Freiberufler und insbesondere Steuerberater zunehmend über steigenden Aufwand, Rechnungen zeitnah realisiert zu bekommen. Was aber tun, wenn der Mandant nicht zahlt? In dieser kleinen Serie wollen wir Ihnen wertvolle Tipps zum strategischen Honorarmanagement ans Herz legen. Der Zahlungsausfall kündigt sich nämlich häufigMehr lesen