Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Aktuelle News im Überblick

Häufige Fragen (2): Rechnungen – wie funktioniert das?

Ob Flensburg oder Garmisch, ob fünf Berufsträger oder nur einer: die wesentlichen Fragen der Kanzleiorganisation sind identisch – ebenso die Fragen an die StBVS bezüglich der externen Honorarabwicklung. In loser Folge werden wir hier die häufigsten Fragen beantworten. Heute geht es um wesentliche Details der Rechnung.

StBVS zeigt Flagge auf den wichtigsten Branchentreffen (PM)

Köln, 8. März 2016 – Die Beratung ihrer Mandanten ist das Kerngeschäft der Steuerberater, die Grundlage bilden die Entwicklung der geltenden Rechtsprechung und das Honorarmanagement. „Während der Umgang mit neuen und geänderten Paragraphen in der Branche eher zu den angenehmen Themen gehört, zählt Inkasso dagegen weniger zu den Leidenschaften der Steuerberater. Das Vertrauensverhältnis zu denMehr lesen

Survival Guide zur Münchner Steuerfachtagung

München – für die einen die Weltstadt mit Herz, für die anderen nur ein Millionendorf. Wie auch immer Ihre persönliche Einschätzung der bayerischen Landeshauptstadt lautet, ist sie immer eine Reise auch wert. Auf touristischer Ebene finden sich genug Möglichkeiten und auch für Steuerberater gibt es mindestens einmal pro Jahr einen guten Grund: die Münchner Steuerfachtagung.Mehr lesen

Beobachtungen auf Twitter: Tech-Nick, der Steuerberater?

Seit etwas mehr als einem Monat sind wir jetzt auf Twitter mit unserem Profil @StBVS unterwegs. Im Durchschnitt haben wir 2,5 Tweets pro Tag abgesetzt, den Schwerpuntk auf Steuerthemen gesetzt (was sonst?), und zwischendurch mal einen Link auf unseren Blog eingestreut. Außerdem sind wir permanent auf der Suche nach interessanten Profilen zum Folgen und habenMehr lesen

Häufige Fragen (1): Mahnzyklen und Rechtsverfolgung

Ob Flensburg oder Garmisch, ob fünf Berufsträger oder nur einer: die wesentlichen Fragen der Kanzleiorganisation sind identisch – ebenso die Fragen an die StBVS bezüglich der externen Honorarabwicklung. In loser Folge werden wir hier die häufigsten Fragen beantworten. Heute geht es um Mahnzyklen und Aspekte der Rechtsverfolgung.

Deutscher Factoring-Verband: Sprachrohr der Branche

In absoluten Zahlen klingt das erst einmal wenig: Vier neue Mitglieder konnte der Deutsche Factoring-Verband in den vergangenen drei Monaten begrüßen. In Relation gesetzt ist das jedoch ein vergleichsweise stürmisches Wachstum. Der Verband existiert bereits seit 42 Jahren und hatte bis Oktober 2015 nur 26 Mitglieder; das sind im Durchschnitt ca. 0,6 Beitritte pro Jahr.Mehr lesen

5 Songs über Steuern

Vor zwei Tagen hatten wir fünf Künstler vorgestellt, die in diesem Jahrtausend (vermeintlich) in die Pleite gegangen sind. Heute stellen wir fünf moderne Klassiker der Pop- und Rockgeschichte vor, die sich mit Steuern auseinander setzen. Ganz ohne Pleite der jeweiligen Künstler.

Münchner Steuerfachtagung 2016

In exakt vier Wochen findet am 16. und 17. März 2016 die 55. Münchner Steuerfachtagung statt. Vertiefen Sie Ihr Fachwissen mit relevanten Vorträgen an zwei Tagen, nutzen Sie die Chance zum Networkung und diskutieren Sie am StBVS-Stand praktische Fragen mit unserem Team.

5 Musiker in der Pleite

Johnny Cash, der große Mann der Country-Musik, wusste es: „Es heißt, jeder habe unterschiedliche Probleme. Aber ich habe einen Song über ein Problem, das jeder von uns hat: Steuern.“ Davon können auch Musiker im wahrsten Sinne des Wortes ein Lied singen. Wir haben uns auf die Suche gemacht und fünf aktuelle Künstler gefunden, die inMehr lesen

Factoring bekannt, Verrechnungsstelle in Wikipedia noch offen

In der Gesamtheit aller 231 Sprachversionen gehört die Online-Enzyklopädie Wikipedia zu den „disruptiven Technologien“, d.h. zu solchen Angeboten, die einen Markt komplett verändert haben. Der Zugang zu Wissen ist deutlich einfacher geworden, die Zahl der Autoren ist deutlich höher als bei klassischen Enzyklopädien und insbesondere die schiere Masse an Artikeln beeindruckt. Im angelsächsischen Sprachraum wurdeMehr lesen