Zum Inhalt Zum Hauptmenü

Kategorie: Allgemein

Münchner Steuerfachtagung 2018 – die StBVS ist dabei

Diese Woche findet die alljährliche Münchner Steuerfachtagung in ihrer 57. Auflage statt. Wir sind wieder vor Ort und tragen unseren Teil zu einer gelungenen Veranstaltung bei. Ein kleiner Vorgeschmack auf die zwei Tage.

Der StBVS-Blog im Jahresrückblick 2017 – Teil 2

Vor zwei Wochen hatten wir die Plätze 6 bis 10 sowie (im Schnelldurchlauf) 11 bis 15 im Jahresranking des StBVS-Blogs aufgeschlüsselt. Jetzt geht es ins große Finale: Welche Artikel aus dem gesamten Fundus hatten auf Jahressicht den größten Zuspruch? Einleitend nur so viel: In den Top 5 sind u.a. „König Fußball“ und der Weg inMehr lesen

Fundstück (zur Diskussion): ein „Taxbutler“ für die Steuererklärung

Ausgehend von einem Tweet von @NerdSteuer haben wir uns (mal wieder) im Netz umgeschaut. Wir waren auf der Suche nach einer App für die Steuererklärung und sind mit „Taxbutler“ fündig geworden. In zwei Fällen waren das „false positives“, aber ein Fall aus Deutschland sticht heraus. Er hat das Potenzial, die Branche der Steuerberater zu verändern.

Der StBVS-Blog im Jahresrückblick 2017 – Teil 1

Ergänzend zum quartalsweisen Blick gehört auch die ganzjährliche Auswertung dazu: Was hat die Leser unseres Blogs besonders interessiert? Da wir den gesamten Blog auswerten, finden sich auch ein paar „Oldtimer“ an Texten in der Liste. Das passiert halt, wenn ein Text immer nur ein paar Klicks sammelt – das aber sehr ausdauernd…

Fokussiert: „digital | steuern“ von NWB

In einer losen Serie stellen wir im StBVS-Blog hin und wieder interessante Websites und/oder Services für Steuerberater vor. Wohin die Reise noch geht und was wir alles entdecken werden? Wir wissen es nicht, schließlich finden sich an jeder Ecke interessante Angebote. Eines davon ist „digital | steuern“ vom NWB-Verlag.

Unbekannte Mandanten und das mögliche Risiko für künftige Honorare

Im Vergleich zu Vertretern anderer freier Berufe haben Steuerberater einen großen Vorteil: Sie bekommen einen tiefen Einblick in wirtschaftliche Verhältnisse ihrer Mandanten und können daraus ein gewisses Risiko für das eigene Honorar kalkulieren. Der Nachteil dieser Methode: Dafür muss die Geschäftsbeziehung bereits bestehen. Es gibt jedoch einen dritten Weg zwischen Urvertrauen und Misstrauen.

Top in Q4: von wiederkehrenden Fragen und zurückgekehrten Artikel

Anders als im vorangehenden Quartal verteilen sich lediglich zwei Themen auf die ersten vier Plätze: je 2x ging es um Nutzwert für Steuerberater und häufige Fragen von Steuerberatern. Überraschend kam ein wirklich alter Beitrag zurück in die Top 5.

Trotz Brauchtumspflege: Steuerpflicht auch für Karnevalsvereine

Es ist ein schmaler Grat für Karnevalsvereine: Auf der einen Seite wollen sie traditionelles Brauchtum pflegen – auf der anderen Seite müssen sie mit der Zeit gehen, um nicht mit der Zeit gehen zu müssen. Und wenn dazu Karnevalspartys gehören, um den Zweckbetrieb zu finanzieren, müssen sie steuerlich aufpassen.

Karneval 2018: Annahmeschluss und Auszahlung

Als Verrechnungsstelle für Steuerberater spielen Brückentage und klassische Urlaubszeiten keine Rolle für die StBVS – wir sind für unsere Kunden da. Nur zum Hochfest des Karnevals machen wir eine Ausnahme… An „Fastelovvend“ und Rosenmontag ändern sich ausnahmsweise unsere Bürozeiten – und damit auch die Fristen für eingereichte Rechnungen. Was das konkret heißt, skizzieren wir inMehr lesen

Werbung für Steuerberater – Rückblick auf die PSI 2018

Mit Werbung und Steuerberatern hatten wir uns hier schon von zwei Seiten auseindergesetzt: z.B. mit einem Interview zu Maßnahmen durch einen Steuerberater oder mit unserem Mailing „StBVS forte“ an Steuerberater. Auf Einladung eines Lieferanten waren wir jetzt auf der Werbemittelfachmesse PSI in Düsseldorf. Ein paar Eindrücke.