Seitenbereiche
Inhalt

Thorsten Paßmann: Blogbeiträge vom Autor

Der Mandant des Steuerberaters und die Abfrage bei der Schufa

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) hat im Mai ja so einige Unternehmen ins Schwitzen gebracht. Heute ist vieles klarer, auch wenn es weiterhin natürlich Fragen gibt. Eine davon hat uns neulich erreicht.

Häufige Fragen: Zurückbehaltungsrecht richtig ausüben

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Während des Mandats läuft die Zusammenarbeit reibungslos, aber nach Mandatsende hakt es auf einmal: Der Mandant will partout die erbrachte Leistung nicht bezahlen. Daraufhin erhöht der Steuerberater nach und nach den Druck. Die Zurückbehaltung von Unterlagen ist oft das letzte Mittel vor dem Rechtsweg – aber es birgt Risiken.

Unternehmen und Dauerkarten: Steuerliche Behandlung von Fußballtickets

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Was Lionel Messi und Uli Hoeneß gemeinsam haben? Sie gehören beide zum europäischen Spitzenfußball – und wurden beide wegen Steuerhinterziehung veurteilt. Man muss aber nicht Profi des FC Barcelona oder Funktionär des FC Bayern München sein, um wegen Fußball mit der Steuer in Konflikt zu geraten. Gefahrenpotenzial ergibt sich bereits für Unternehmen, wenn sie als einfache Dauerkarteninhaber oder im Rahmen eines Sponsorings Fußballtickets an Mitarbeiter und Geschäftsfreunde ausgeben. Das gilt bereits bei Amateurvereinen.

5 US-Filme über Steuern und Steuerhinterziehung (Update 7. Juni)

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Auch wenn „Steuerfilme“ – anders als Screwball-Komödien oder Action-Thriller – kein eigenes Filmgenre sind, gibt es sie. Wir haben uns vier amerikanische Filme und eine Dokumentation angesehen, bei denen Steuern bzw. Steuerhinterziehung eine Schlüsselrolle für die Handlung einnehmen. Dazu gibt es einen Trailer für einen Bonusfilm, der erst im Oktober in die Kinos kommt.

5 Maler: Steuern in der Renaissance

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Steuern sind ein Thema, das die Menschen berührt. Das ist heute so (siehe unsere Beiträge zu europäischen bzw. US-Filmen) und das war früher ebenfalls so: Bereits in der Bibel kommen Geldeintreiber in Form von Zöllnern vor. Und was ist mit der Zeit dazwischen? Wir haben uns mal unter Malern der Renaissance umgesehen.

5 Frühlingslieder für jeden Geschmack

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Die Bandbreite der fünf ausgewählten Stücke zeigt zudem die Bandbreite des Geschmacks im StBVS-Team: Wir haben Klassik, Swing, Operette, Rock und 90er-Techno im Sortiment.

5 Songs über Steuern

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Vor zwei Tagen hatten wir fünf Künstler vorgestellt, die in diesem Jahrtausend (vermeintlich) in die Pleite gegangen sind. Heute stellen wir fünf moderne Klassiker der Pop- und Rockgeschichte vor, die sich mit Steuern auseinander setzen. Ganz ohne Pleite der jeweiligen Künstler.

Fokussiert: Steuerfachangestellte - Beruf - Ausbildung

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Neulich hatten wir ja schon mal einen Blog-Artikel zum Thema Steuerberater auf YouTube. Jetzt sind wir auf Video von BR alpha gestoßen, das sich mit dem Berufsbild des Steuerfachangestellten beschäftigt. Das Video ist gut – noch besser sind die Kommentare.

5 Sätze & fünf Fragen… mit Thomas Kühn, Kühn-Steuerberatung

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Hierzulande gibt es über 83.000 Steuerberater, wir stellen hier einen von ihnen vor: Thomas Kühn, Mitinhaber der Steuerberaterkanzlei Kühn aus Hemer. Im Format 5 Sätze & fünf Fragen… gibt er interessante Einblicke in sein Selbstverständnis als Steuerberater und die kommunikativen Maßnahmen, um potenzielle Mandanten auf sich aufmerksam zu machen.

Fokussiert: Steuerberater auf YouTube

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Vereinzelt wurden YouTube-Stars schon als die „Beatles unserer Generation“ bezeichnet. Wer es nicht glauben will, sollte mal deren Abonnenten und Aufrufe mit den Kanälen von etablierten Akteuren vergleichen. Die DATEV hat sich in dieses Haifischbecken gewagt und kann durchaus einen Erfolg verzeichnen.

Die StBVS und der DATEV IT-Club - neun Termine

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Eigentlich muss man Steuerberatern ja nicht erklären, wer die DATEV ist und was sie macht. Aber dann sind die Nürnberger doch so komplex und vielfältig, dass es manchmal doch von Vorteil ist, Details zu betonen… Konkret geht es hier um den DATEV IT-Club, an dem wir in den kommenden Monaten als Gast ein paar Mal beteiligen.

Efcom: Interview mit Bodo F. Reinecke, Gründer und Geschäftsführer

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

So wie sich Microsoft Windows in Unternehmen und bei Privatanwendern als die Standardsoftware für PCs und Laptops etabliert hat, ist ef3 mit den Varianten Basic und Premium die Standardlösung für Factoring. Wie vielseitig die Software ist, zeigt sich an den Referenzen des hessischen Herstellers efcom: Die Spanne reicht von Branchenschwergewichten wie BNP Paribas Factor und Postbank Factoring mit angekauften Forderungen in Milliardenhöhe bis hin zu Spezialisten wie der StBVS Steuerberater Verrechnungsstelle.

5 Musiker in der Pleite

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Wir haben uns auf die Suche gemacht und fünf aktuelle Künstler gefunden, die in diesem Jahrtausend (vermeintlich) Pleite gegangen sind.

Urlaub: Die Freimenge für Spirituosen um 40% hebeln?

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Für deutsche Urlaubsreisende innerhalb der EU spielt der Privatimport von Spirituosen üblicherweise keine Rolle. Aber wer beispielsweise Rum aus der Karibik einführen will, sollte sich an die kommunizierte Freimenge von 1,0 l halten – oder seinen Privatimport ordnungsgemäß verzollen. Es gibt aber noch einen legalen und kostenfreien Mittelweg.

Die StBVS und der DATEV-IT-Club - Runde 2

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Es gibt ja durchaus Situationen, in denen es durchaus angemessen, ruhig im stillen Kämmerlein zu sitzen. (Auf die hausinternen IT-Kollegen trifft das ganz sicher zu.) Andere Kollegen sind „draußen“ jedoch besser aufgehoben. Nicht rund um die Uhr, aber punktuell.

Unhöflichkeit schützt oder: Melden macht frei

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wer aus Gründen der Höflichkeit – oder weil man „ein netter Mensch“ sein möchte – auf das sprachliche Florett setzt, kann sich haftbar machen.

Kanzleiabwicklung, Übernahme und offene Rechnungen

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Die Bewertung des Mandantenstamms ist ein wichtiges Thema, wenn ein Steuerberater seine Kanzlei verkaufen will. Manchmal nähert man sich den Mandanten aber von der anderen Seite, wenn man sich neu um eine Kanzlei kümmert. Dazu kam jetzt eine sehr konkrete Frage bei uns an. Sinngemäß: Wie ist das eigentlich mit den offenen Rechnungen bei der Übernahme einer Kanzlei?

StBVS forte – das Mittel gegen Honorarschmerzen

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Rezeptfrei, aber exklusiv nur für Steuerberater – das ist „StBVS forte“, das Mittel gegen Honorarschmerzen. Der besondere Charme liegt dabei in der doppelten Funktion, denn neben dem offensichtlichen Nutzen entfaltet das Mittel auch sehr, sehr kurzfristig eine positive Wirkung.

Verrechnungsstelle für Steuerberater: durch Ärzte hohe Akzeptanz bei Mandanten

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wir haben es gerade eben frisch im Glossar ergänzt: Akzeptanz von Verrechnungsstellen bei Mandanten. Wir haben da nur einen Satz gebraucht. Im Blog nehmen wir uns die Zeit (bzw. den Platz), warum wir als Steuerberater Verrechnungsstelle von Ärzten profitieren.

Unhöflichkeit schützt oder: Melden macht frei - Teil 2

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Gestern hatten wir die praktische Handlungsanweisung: „Melden macht frei„. Das galt schon immer beim Militär, aber es gilt auch für Steuerberater, wenn sie im Rahmen des Jahresabschlusses eine mögliche Insolvenzreife entdecken. Im zweiten Teil unseres Beitrags kommt die juristische Ergänzung – das Urteil des BGH, das die vorhergehenden Instanzen revidierte.

Änderungen der StBVV - in welche Richtung abbiegen?

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Bislang war die Sache ziemlich einfach: Die StBVV gibt den Rahmen vor, die Gebühren sollten sich der Einfachheit halber am Mittelwert orientieren und nur wenn es Überschreitungen nach oben gibt, braucht es eine belastbare Vereinbarung. Dank einer Neujustierung des Gesetzgebers müssen sich neue Gewohnheiten einspielen. Wir haben uns angeschaut, was sich zum Guten geändert hat und wo Steuerberater neues Fingerspitzengefühl brauchen.

BFH-Urteil zu Fußball und Schenkungsteuer – noch ein Blickwinkel für Sponsoren

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Vor etwas mehr als einem Jahr hatten wir uns hier im Blog schon einmal mit dem Thema „Fußball, Sponsoring und Steuern“ auseinandergesetzt, genauer: mit der steuerlichen Behandlung von Fußballtickets. Jetzt werfen wir einen Blick auf ein Urteil des Bundesfinanzhofs zu Spielerverträgen und Schenkungssteuer.

Werbung für Steuerberater - Rückblick auf die PSI 2018

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Mit Werbung und Steuerberatern hatten wir uns hier schon von zwei Seiten auseindergesetzt: z.B. mit einem Interview zu Maßnahmen durch einen Steuerberater oder mit unserem Mailing „StBVS forte“ an Steuerberater. Auf Einladung eines Lieferanten waren wir jetzt auf der Werbemittelfachmesse PSI in Düsseldorf. Ein paar Eindrücke.

Digitales Honorarmanagement für Steuerberater

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Ob die Digitalisierung von Geschäftsprozessen vergleichbar ist mit der Einführung der Dampfmaschine in der Industrie? Das sollen eines Tages Historiker beurteilen. Heute kommt es darauf an, die richtigen Maßnahmen einzuleiten, damit die eigene Kanzlei zukunftsfähig aufgestellt ist. Als Verrechnungsstelle für Steuerberater können wir einen kleinen Beitrag leisten.

Factoring bekannt, Verrechnungsstelle in Wikipedia noch offen

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

Für ausreichend halten wir die Darstellung einer Verrechnungsstelle auf Wikipedia nicht – die Informationen sind auf zu viele Artikel verteilt und zu wenig Aspekte wurden erläutert.

Liquidität aus Sicht von Steuerberatern und der Sicherheitseinbehalt

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Allgemein

So ist das, wenn man auf einmal in Schwung kommt: Auf einmal haben wir mit „Sicherheitseinbehalt“ schon wieder einen neuen Ausdruck im Glossar und im Blog auch wieder eine ausführlichere Betrachtung von zwei Begriffen. Erst letzte Woche hatten wir an dieser Stelle zwei andere Wörter näher erläutert.

Zwei Studien zur Motivation am Arbeitsplatz

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Zur Motivation, speziell der Arbeitsmotivation, gibt es viele Theorien und noch mehr Studien. Zwei Beispiele für letzteres sind „IT-Zufriedenheit in europäischen Unternehmen“ von Sharp und der „Human Spaces Report“. Auch für Steuerberater ist das interessant.

Markt Intern: Tag des Mittelstands 2017

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Dem Mittelstand und seinen Selbstständigen ist der Düsseldorfer Verlag markt intern schon immer verbunden. Seit 2011 zelebriert er diese Verbundenheit alle zwei Jahre mit dem „Tag des Mittelstands“. Die 2017er-Auflage stand dabei unter dem Motto „Digitalisierung in Handel und Handwerk – Chancen und Risiken“. Trotz augenscheinlicher Branchendistanz gab es Anknüpfungspunkte zur StBVS.

2x angenehme Post in KW 19

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Wir haben in der vergangenen Woche zweimal Post bekommen – der eine Brief kam mit ziemlich wenigen Wörtern aus, die andere Sendung brachte uns ziemlich viel. In einem der beiden Fälle waren wir nicht nur der Empfänger, sondern quasi auch der Absender.

Kundenkonten der StBVS: abgesichert gegen Überweisungsbetrug

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Online-Banking ist klasse – schnell, kostengünstig und grundsätzlich sicher. Neben den Maßnahmen der Banken tragen dazu auch die Nutzer bei, die über die Jahre für die verschiedenen Betrugsversuche sensibilisiert wurden. Gleichzeitig sank jedoch die Aufmerksamkeit für Betrug mit beleghaften Überweisungen. Firmenkonten bieten hier leichte Angriffsfläche.

StBVS jetzt mit der Schnittstelle im DATEV-Shop

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Tagesgeschäft

Unsere Pilotkunden wissen schon seit letztem Jahr, wie „Honorar auf Knopfdruck“ funktioniert: mit einer direkten Schnittstelle aus DATEV zur StBVS. Im Januar hat der wichtigste Softwareanbieter der Steuerberater die Funktion dann allen Nutzern zur Verfügung gestellt, mittlerweile sind wir auch im Shop zu finden. Und das sogar ziemlich einfach.

Steuervorteil adé – Party eines Karnevalsvereins ist Geschäftsbetrieb

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Vor einem Jahr sah die Sache noch gut aus: Da war sich das Finanzgericht Köln sicher, dass Brauchtum und Zeitpunkt zwei ganz wichtige Elemente für den günstigen Steuersatz einer Karnevalsparty sind. Obwohl, so ganz sicher war sich das FG eigentlich nicht, schließlich wurde die Revision zum BFH zugelassen. Und dessen Urteil fiel anders aus…

Claas Beckmann von Steuerköpfe über Online-Marketing für Steuerberater

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Normalerweise nimmt Claas Beckmann von dem bekannten Onlineangebot steuerkoepfe.de die journalistische Position ein. Für ein Interview über Social Media und Online-Marketing für Steuerberater haben wir den Spieß umgedreht. Neben klassischen Themen wie Website und Blog streifen wir auch Facebook, Xing und WhatsApp.

Debitos: Forderungstransaktionen im Kontext von Unternehmensinsolvenzen

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Aphorismen bringen es auf den Punkt, auch dieser: „Wer aufhört, besser zu werden, hat aufgehört, gut zu sein.“ In diesem Sinne optimieren wir nicht nur ständig die eigenen Abläufe, sondern schauen auch über den Tellerrand. Ein solcher Blick war die Veranstaltung „Forderungstransaktionen im Kontext von Unternehmensinsolvenzen“, ausgerichtet von Debitos. Inhaltlich ging es um aktuelle Rechtsfragen sowie praktische Themen.

Karneval im Rheinland und die Auszahlung bei der StBVS

• Beitrag von Thorsten Paßmann in den Kategorien: Vermischtes

Im Rheinland gilt die Karnevalssession ab dem 11.11. als fünfte Jahreszeit und am „Rosenmontag“ wird mit dem großen Umzug das Hochamt gefeiert. Ein Feiertag ist kurz zuvor aber schon „Fastelovend“ am Donnerstag, wenn die heiße Phase des Straßenkarnevals eingeläutet wird. Die Frage ist jetzt: Was bedeutet das für uns bzw. unsere Kunden?

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.