Seitenbereiche
Inhalt

Daniel Pixberg: Blogbeiträge vom Autor

Vorschussrechnung und Insolvenz des Mandanten

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft, Praxistips

Heute beleuchten wir, was es vor und in der Insolvenz des Mandanten zu beachten gilt und wie Sie auch in dieser Situation Ihre Honorare sichern und vor allen Dingen, was Sie niemals tun sollten.

Fallstrick Vorschussrechnung: Nicht auf die Form, sondern auf den Inhalt kommt es an!

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft, Aktuelles aus der Rechtsprechung, Praxistips

Vertrauen, Vollmacht, Vorschuss – die „drei Vs“ sind das Rückgrat einer jeden beginnenden Mandatsbeziehung und insbesondere ist der Vorschuss das Rückgrat einer erfolgreichen Honorarpolitik. Heute erläutern wir die Vorschussanforderung und warum es manchmal besser ist, bei der Rechnungsstellung bewusst unpräzise zu bleiben und sich gerade beim Gebührenrahmen nicht vorab durch Angabe eines Zehntelsatzes festzulegen.

Trotz bezahlten Vorschusses: vergessen Sie nicht die Schlussrechnung

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft, Aktuelles aus der Rechtsprechung, Praxistips

Der Vorschuss ist bezahlt und alles ist gut? Wir glauben, dass eine Schlussrechnung wichtig ist. Lesen Sie, warum.

Wenn gar nichts mehr geht, oder: Der Vorschuss im Honorarprozess

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft, Praxistips

Wie Sie Ihre Vorschüsse notfalls auch gerichtlich durchsetzen können und Kostenfallen vermeiden, ist Thema des heutigen Beitrags.

Pauschalvereinbarungen OLG Schleswig AZ: 9 O 265/17

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Aktuelles aus der Rechtsprechung

OLG Schleswig-Holstein zu angepassten Pauschalpreisen nach StBVV: wirksam + 2 x unwirksam = wirksam

Der Honorarprozess - Teil 3 zum strategischen Honorarmanagement

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Praxistips

Der Honorarprozess ist - wenn er mit Erfahrung geführt wird - aussichtsreicher als viele glauben. Wir berichten aus der Praxis.

Mandatsabwicklung und Mahnwesen: Tipps für Steuerberater

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft

Einige Empfehlungen für die Honorarkommunikation vor und bei Mandatsbeginn, können Sie in Teil 1 der Reihe nachlesen. In Teil 2 erläutern wir, was es während der Mandatsarbeit und nach der Schlussrechnung zu beachten gilt.

Eingeschränkte Rückforderung von Vorschüssen

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Aktuelles aus der Rechtsprechung

Vorschüsse sind abzurechnen oder zurückzuzahlen? Nicht unbedingt! – sagt der BGH in einem aktuellen Urteil und stellt sich auf die Seite von Freiberuflern. Was genau entschieden wurde und was das für die Praxis bedeutet, beleuchten wir in unserer Urteilsbesprechung(AZ: IX ZR 143/18).

Honorarvereinbarungen

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft

Honorarvereinbarungen gelten abseits der großen Steuerberatungsgesellschaften oft als dem Mandanten nicht vermittelbare, hochkomplexe Monster mit unerfüllbarem Formzwang – zu Unrecht. Wir räumen mit den drei größten Irrtümern auf und zeigen, warum vereinbarte Honorare auch für den Mandanten sinnvoll sind.

Mandatsübernahme: Wie wird das Honorar festgelegt?

• Beitrag von Daniel Pixberg in den Kategorien: Tagesgeschäft

In Zeiten sinkender Zahlungsmoral klagen – stärker noch als in anderen Branchen – Freiberufler und insbesondere Steuerberater zunehmend über steigenden Aufwand, Rechnungen zeitnah realisiert zu bekommen. Was aber tun, wenn der Mandant nicht zahlt? In dieser kleinen Serie wollen wir Ihnen wertvolle Tipps zum strategischen Honorarmanagement ans Herz legen. Der Zahlungsausfall kündigt sich nämlich häufig weit vor dem Rechnungsversand an. Mit einer klaren, strategischen Ausrichtung lässt sich der Aufwand senken und die Mandantenzufriedenheit steigern. Wie das funktioniert, ist das Thema dieser Beitragsreihe, die wir in den nächsten Monaten fortschreiben werden.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.